Innovation und Tradition PDF Drucken

Jedes neue Projekt ein Stück mehr Innovation. Jede neue Herausforde­rung die Chance, unsere Produkte zu optimieren.

Durch eine kundenorientierte Arbeits­weise und qualitativ hochwertige Pro­dukte hat sich die stabaArte GmbH besonders im Bereich der Museumstechnik weltweit einen Namen ge­macht. Spezialisiert auf Lagerung und Handling von Kunst und Antiquitäten übersetzen wir kreative Ideen in innova­tive Produkte. Engagierte und kompe­tente MitarbeiterInnen entwickeln, sowohl maßgeschneiderte Lösungen, als auch kostenoptimierte Standards. Prak­tische Erfahrungen unserer Auftragge­ber fließen unmittelbar in die Lösungsprozesse ein.

Gegründet wurde die stabaArte GmbH im Jahr 2003. Der Geschäftsbereich der Museumstechnik wurde vom heutigen Ge­schäftsführer Jörn Liebelt aus der Wuppermann Lamag GmbH, einem Un­ternehmen mit mehr als 40 Jahren Er­fahrung in der Lagertechnik, herausgeführt und übernommen. Ihr Stammsitz liegt seitdem im Bergischen Land, un­weit des Nümbrechter Schloss Hom­burg.

Durch ein Netz von Kooperations- und Vertriebspartnern plant und realisiert die stabaArte GmbH inzwischen welt­weit Projekte und ist in zahlreichen gro­ßen Museen mit ihrem Knowhow vertreten.

2005 entstand eine eigene Niederlas­sung, die stabaArte Inc. mit Sitz in Wil­mington, Delaware, USA, die sich seit dieser Zeit den Nordamerikanischen Markt mit deutschen Qualitätsproduk­ten erfolgreich erschließen konnte.


  Das Schlossmuseum gibt Einblick in die interessante Kultur und Geschichte der mittelalterlichen Burg und ihrer Umgebung.


Das Schlossmuseum gibt Einblick in die interessante Kultur und Geschichte der mittelalterlichen Burg und ihrer Umgebung.